Italien

Bindella Vino Nobile di Montepulciano DOCG 2016

Saftiger Vino Nobile mit würzigen feinen Röstaromen.

 21,10 €

Inhalt: 0,75 l (28,13 €/ 1 l)

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten


Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

ab 6 Stück 10 % Rabatt, Einzelpreis: 18,99 €

0,75 l
Artikel-Nr.: 30026
Passt hervorragend zu
Reh geschmort
Reh gebraten
Hirsch geschmort
Hirsch gebraten
Gams geschmort
Gams gebraten
Wildschwein geschmort
Hase geschmort
Kalb geschmort
Rind gebraten/gegrillt
Rind geschmort
Lamm gebraten/gegrillt
Lamm geschmort

Zum Produkt

In der Nase zeigt der Rotwein der Tenuta Vallocaia Würze und eine feine Röstnote. Am Gaumen saftig mit Aromen nach Kirschen und Brombeeren. Der Vino Nobile aus der Toskana hat ein präsentes aber elegantes Tannin. Seine würzige Komponenten verschmelzen in einer Symbiose mit seiner gut eingebundene Säure. Der Abgang ist elegant und lang anhaltend.

schmeckt nach

Kirsche

Himbeere

Heidelbeere

Brombeere

Holunder schwarz

Cassis I Johannisbeere

Ribisel rot

Grüne Kräuter getrocknet

Pfeffer

Wacholder

Kaffee

Kochschokolade

Speck

Leder

Rauch

Trüffel

Nasses Laub

Auf einen Blick

  • Weingut:
    Bindella
  • Land:
    Italien
  • Region:
    Toskana
  • Typ:
    Rotweine
  • Inhalt:
    0,75 l
  • Rebsorte:
    Sangiovese
  • Geschmack:
    trocken
  • Ausbauart:
    großes Holzfass
  • Alkoholgehalt:
    14,0 %
  • Trinktemperatur:
    16-18°C
  • Trinkreife:
    bis 2024
  • Sulfite:
    Ja

Das passende Glas zum Wein

42,90 €

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

47,40 €

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

161,40 €

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

Über das Weingut

Bindella

Über das Weingut

Das Weingut „Vallocaia“ liegt unweit des mittelalterlichen Städtchens Montepulciano. Neben der autochthonen Sorte Prugnolo gentile, wachsen Canaiolo nero, Merlot und Cabernet Sauvignon. Credo des Vallocaia-Teams ist die extensive und schonende Bearbeitung des Bodens. Sie erwarten von ihm nicht mehr, als er aus eigener Kraft hergibt. Bewusst werden die Erträge niedrig gehalten, um die Reben zu stärken und die Konzentration und Intensität der Früchte zu fördern.