Grüner Veltliner Ried Grub 1 ÖTW Kamptal DAC 2017

Grüner Veltliner Ried Grub 1 ÖTW Kamptal DAC 2017 (Bouteille 0,75 l)

Weingut Schloss Gobelsburg
Hochelegant und ausdrucksstark, harmonisch und detailverliebt.
€ 28,70
Inhalt: 0,75 l (€ 38,27 / 1 l)

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

ab 6 Stück 10 % Rabatt
Einzelpreis: € 25,83
  • 06378
CHRISTIAN DÖLLERER empfiehlt dieses Produkt zu
Duftiges zu Asiens Aromen
Fein & fruchtig zu Gemüse
Gebackenes & Österreichische Klassiker
Die Riede Grub ist eine Kessellage zwischen dem Heiligenstein und dem Gaisberg. Etwas erhöht... mehr
Grüner Veltliner Ried Grub 1 ÖTW Kamptal DAC 2017


Die Riede Grub ist eine Kessellage zwischen dem Heiligenstein und dem Gaisberg. Etwas erhöht und windgeschützt öffnet sich der Weingarten gegen Süden. Vor 20.000 Jahren diente diese geschützte Lage Mammut- und Rentierjägern als Lagerplatz. Der Boden ist geprägt von tiefen Lössstrukturen sowie den Knochen Überresten der steinzeitlichen Besiedlung.

Ganz anders als der Vorgänger getönt, changiert zwischen dunkelbeerigem und rotbeerigem Fruchtspiel und verrät bereits in der Nase hohe Reife und satten Schmelz. Ausgereift und kraftvoll, aber eigentlich nicht opulent, gelbe und rote Fruchtkomponenten im Verein sowie etwas Maroni, gebündelt und ausdauernd.


Land: Österreich
Region: Kamptal
Weingut: Weingut Schloss Gobelsburg
Typ: Weißweine
Rebsorte: Grüner Veltliner
Jahrgang: 2017
Weinstil: geschmackvoll, kräftig, intensiv
Geschmack: trocken
Inhalt: 0,75 l
Trinkreife: bis 2025
Ausbau: großes Holzfass
Alkohol: 13,5 %
Enthält Sulfite: Ja
Hochelegant und ausdrucksstark, harmonisch und detailverliebt. mehr

Rund um das Schloss Gobelsburg im Kamptal erstrecken sich die Weingärten jeder mit seinen Besonder- und Eigenheiten, mit unterschiedlichen Bodenstrukturen und mikroklimatischen Verhältnissen. Sonnendurchsetzte Terrassenlagen am Zöbinger Heiligenstein und am Gaisberg bis hin zu den weitläufigen Gärten rund um Gobelsburg geben jeder Rebsorte ihrem Potential entsprechend die bestmögliche Entwicklungsmöglichkeit.

Biologisch integrierter Weinbau ist keine neue Mode auf Schloss Gobelsburg. Schon die Mönche des Stiftes Zwettl, die das Weingut bis 1995 selbst geführt hatten, verwendeten nur organischen Dünger und versuchten so naturnah wie möglich zu arbeiten.

Im Bild: Weingut Schloss Gobelsburg

Kunden haben sich ebenfalls angesehen
ZUM WOHLE!
Ich bin Monsieur Flapeau, Flapeau wie FLAschenPOst, Spitzname „Meister Flapo“. Stets gut gelaunt habe ich als Online-Kellermeister von Döllerer’s Weinhandelshaus sozusagen unser ganzes Sortiment abrufbereit im Kopf und helfe Ihnen jederzeit gerne weiter. Denn bei mehr als 5.000 Artikeln rund um das Thema Wein fällt die Auswahl schon mal schwer. Einfach nur Weintyp, Weinstil und Zweck/Anlass auswählen und Ihre individuelle Weinempfehlung ist nur mehr einen Klick entfernt.