30 Jahre Weinhandelshaus

Zeit zum Feiern

30 Jahre sind vergangen, kaum zu glauben. Was klein, aber sehr engagiert begonnen hat, ist mittlerweile groß – und immer noch ebenso ambitioniert!

Liebe Kunden, liebe Gastronomen & Hoteliers,

30 JAHRE WEINHANDELSHAUS DÖLLERER – 30 JAHRE GAULT-MILLAU-HAUBE

Ende der 70iger Jahre hat es begonnen: Ich bin in die Weinbaugebiete gefahren und habe mich nach Winzern umgeschaut, nach besseren Weinen, als die Händler in Salzburg anboten. So lernte ich schon damals die Winzerstars von heute kennen, wie Knoll, FX Pichler und Hirtzberger, junge Winzer aus der Wachau, dann auch Bründlmayer oder Ernst Triebaumer und Winzer aus anderen Regionen. Ihre exzellenten Weine nahm ich in meine
Restaurant-Weinkarte auf. Der Erfolg, den ich damit hatte, blieb auch meinen Wirtskollegen nicht verborgen.

Doch weil es den Gastronomen meist an der Zeit fehlte, um den Wein direkt zu beziehen, kam ich auf die Idee, mich den Winzern als Händler in Salzburg vorzuschlagen, und nach ihrem OK habe ich im Jahr 1986 den Weingroßhandel gestartet – eben um jene Produkte anbieten zu können, mit denen ich in unserem Restaurant große Erfolge erzielte!

So nahm das Erfolgsprojekt Döllerer Weinhandelshaus Fahrt auf. Als dann unser Restaurant 1990 mit zwei Gault-Millau-Hauben ausgezeichnet wurde, war das Vertrauen in unser Qualitätskonzept noch weiter gestärkt.

Bald wurde der Platz zu eng, ein Keller wurde gemietet, und mein Neffe Raimund, damals noch Metzger bei uns, wollte im Weinhandel mitarbeiten. Und so waren wir zu meiner großen Freude schon zwei Döllerer auf neuen Wegen! Das Sortiment wuchs, wir entschieden uns, wie wir jetzt wissen, für die richtigen Winzer – passend zu unserer
steten Entwicklung in den Genusswelten.
1997 wurden wir mit der dritten Gault-Millau-Haube ausgezeichnet. Für die Flut an Aufträgen errichteten wir kurz entschlossen ein eigenes Weinhandelshaus im Gewerbegebiet Brennhoflehen – höchste Zeit!
Inzwischen war auch mein Neffe Christian zu unserem Team gestoßen – eine echte Bereicherung in Logistik und Fakturierung – wie auch Raimunds Frau Sabine, die sich virtuos um Buchhaltung und Marketing in Weinhandelshaus und Genusswelten kümmerte.

Bei so viel Wachstum war es im Vorjahr notwendig, unsere Kellerkapazität zu verdoppeln. Auch unser Team im Weinhandelshaus ist mittlerweile auf 20 außergewöhnliche Mitarbeiter angewachsen, und die nächste Generation steht in den Startlöchern. Gut so, denn Stillstand ist Rückschritt. Auch für uns. Wir wollen weitergehen, und daher
freuen wir uns ganz besonders über unseren neuen, hochqualifizierten Mitarbeiter.

Alex Koblinger, Master Sommelier, wird als Chef-Sommelier in den Genusswelten tätig sein und mit dem Service- und Qualitätsmanagement im Weinhandelshaus ganz neue Akzente setzen, nicht zuletzt durch innovative Weinschulungen nach internationalen Standards für Mitarbeiter aus Gastronomie und Hotel.

Damit kommen wir wieder back to the roots. Dazu, was wir immer wollten und was uns von den Mitbewerbern unterscheidet: Wir lassen unsere Gastro-Kunden seit 30 Jahren davon profitieren, was wir tagtäglich in unserem erfolgreichen Gastronomiekonzept erfahren und umsetzen!

Hermann Döllerer
mit Raimund, Christian, Sabine & dem Flaschenpost-Team

Zeit zum Feiern 30 Jahre sind vergangen, kaum zu glauben. Was klein, aber sehr engagiert begonnen hat, ist mittlerweile groß – und immer noch ebenso ambitioniert! Liebe Kunden, liebe... mehr erfahren »
Fenster schließen
30 Jahre Weinhandelshaus

Zeit zum Feiern

30 Jahre sind vergangen, kaum zu glauben. Was klein, aber sehr engagiert begonnen hat, ist mittlerweile groß – und immer noch ebenso ambitioniert!

Liebe Kunden, liebe Gastronomen & Hoteliers,

30 JAHRE WEINHANDELSHAUS DÖLLERER – 30 JAHRE GAULT-MILLAU-HAUBE

Ende der 70iger Jahre hat es begonnen: Ich bin in die Weinbaugebiete gefahren und habe mich nach Winzern umgeschaut, nach besseren Weinen, als die Händler in Salzburg anboten. So lernte ich schon damals die Winzerstars von heute kennen, wie Knoll, FX Pichler und Hirtzberger, junge Winzer aus der Wachau, dann auch Bründlmayer oder Ernst Triebaumer und Winzer aus anderen Regionen. Ihre exzellenten Weine nahm ich in meine
Restaurant-Weinkarte auf. Der Erfolg, den ich damit hatte, blieb auch meinen Wirtskollegen nicht verborgen.

Doch weil es den Gastronomen meist an der Zeit fehlte, um den Wein direkt zu beziehen, kam ich auf die Idee, mich den Winzern als Händler in Salzburg vorzuschlagen, und nach ihrem OK habe ich im Jahr 1986 den Weingroßhandel gestartet – eben um jene Produkte anbieten zu können, mit denen ich in unserem Restaurant große Erfolge erzielte!

So nahm das Erfolgsprojekt Döllerer Weinhandelshaus Fahrt auf. Als dann unser Restaurant 1990 mit zwei Gault-Millau-Hauben ausgezeichnet wurde, war das Vertrauen in unser Qualitätskonzept noch weiter gestärkt.

Bald wurde der Platz zu eng, ein Keller wurde gemietet, und mein Neffe Raimund, damals noch Metzger bei uns, wollte im Weinhandel mitarbeiten. Und so waren wir zu meiner großen Freude schon zwei Döllerer auf neuen Wegen! Das Sortiment wuchs, wir entschieden uns, wie wir jetzt wissen, für die richtigen Winzer – passend zu unserer
steten Entwicklung in den Genusswelten.
1997 wurden wir mit der dritten Gault-Millau-Haube ausgezeichnet. Für die Flut an Aufträgen errichteten wir kurz entschlossen ein eigenes Weinhandelshaus im Gewerbegebiet Brennhoflehen – höchste Zeit!
Inzwischen war auch mein Neffe Christian zu unserem Team gestoßen – eine echte Bereicherung in Logistik und Fakturierung – wie auch Raimunds Frau Sabine, die sich virtuos um Buchhaltung und Marketing in Weinhandelshaus und Genusswelten kümmerte.

Bei so viel Wachstum war es im Vorjahr notwendig, unsere Kellerkapazität zu verdoppeln. Auch unser Team im Weinhandelshaus ist mittlerweile auf 20 außergewöhnliche Mitarbeiter angewachsen, und die nächste Generation steht in den Startlöchern. Gut so, denn Stillstand ist Rückschritt. Auch für uns. Wir wollen weitergehen, und daher
freuen wir uns ganz besonders über unseren neuen, hochqualifizierten Mitarbeiter.

Alex Koblinger, Master Sommelier, wird als Chef-Sommelier in den Genusswelten tätig sein und mit dem Service- und Qualitätsmanagement im Weinhandelshaus ganz neue Akzente setzen, nicht zuletzt durch innovative Weinschulungen nach internationalen Standards für Mitarbeiter aus Gastronomie und Hotel.

Damit kommen wir wieder back to the roots. Dazu, was wir immer wollten und was uns von den Mitbewerbern unterscheidet: Wir lassen unsere Gastro-Kunden seit 30 Jahren davon profitieren, was wir tagtäglich in unserem erfolgreichen Gastronomiekonzept erfahren und umsetzen!

Hermann Döllerer
mit Raimund, Christian, Sabine & dem Flaschenpost-Team

ZUM WOHLE!
Ich bin Monsieur Flapeau, Flapeau wie FLAschenPOst, Spitzname „Meister Flapo“. Stets gut gelaunt habe ich als Online-Kellermeister von Döllerer’s Weinhandelshaus sozusagen unser ganzes Sortiment abrufbereit im Kopf und helfe Ihnen jederzeit gerne weiter. Denn bei mehr als 5.000 Artikeln rund um das Thema Wein fällt die Auswahl schon mal schwer. Einfach nur Weintyp, Weinstil und Zweck/Anlass auswählen und Ihre individuelle Weinempfehlung ist nur mehr einen Klick entfernt.