Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Leithaberg / Neusiedlersee-Hügelland

Informatives & Wissenswertes

Auf 3.576 ha erstreckt sich im Neusiedlersee-Hügelland eine Vielfalt an Weintypen, wie man sie sonst kaum wo findet. Das Weinbaugebiet liegt an der burgenländischen Seite des Leithagebirges, westlich des Neusiedler Sees. Zahlreiche bekannte Weinbaugemeinden reihen sich entlang der rund 30 km langen Weinstraße von Jois im Norden bis Großhöflein im Süden. Bereits im 8. Jahrhundert vor Christus fand man Traubenkerne in einem keltischen Hügelgrab der Hallstattkultur von Zagersdorf, womit das Weinbaugebiet zu den ältesten der Welt zählt. Im Gebiet Leithaberg, das die Bezirke Eisenstadt, Eisenstadt-Umgebung, sowie die Gemeinden Jois und Winden umfasst, werden die besonders gebietstypischen Weine werden unter der Bezeichnung Leithaberg DAC vermarktet.

Leithaberg DAC:  Die Leithaberg DAC Weine gehören zur „Reserve“-Kategorie und können sowohl rot als auch weiß sein. Es dürfen die Rebsorten Grüner Veltliner, Weißburgunder, Chardonnay oder Neuburger, die entweder reinsortig oder als Cuvée gekeltert werden. Der rote Leithaberg DAC wird aus der Rebsorte Blaufränkisch gewonnen. Wenn der Wein mit anderen Rebsorten gekeltert wird, muss der Anteil an der Sorte Blaufränkisch bei mindestens 85 % liegen und es dürfen nur maximal 15 % der Sorten St. Laurent, Zweigelt oder Pinot Noir beigefügt werden. Er muss im Holzfass ausgebaut werden, wobei die Holznote dezent im Hintergrund wirken soll und den Charakter, die Eleganz und die Spannung nur unterstützen und nicht überdecken soll. Der weiße, als auch der rote Leithaberg DAC müssen einen Alkoholgehalt von mindestens 12,5 bis maximal 13,5 % Vol. beinhalten, eine innere Spannung und Lebendigkeit aufweisen, engmaschig und vielschichtig sein.

Klima

Das Klima im Weinbaugebiet Neusiedlersee-Hügelland ist geprägt von heißen, trockenen Sommern und kalten, schneearmen Wintern. Beeinflusst wird das Klima durch den Neusiedlersee, der durch seine warmen Winde die richtige Reife in den Wein bringt. Die kühlen Nächte sorgen für Fruchtigkeit, Frische, Finesse und Lebendikeit im Wein.

Böden

Am Abhang des Leithagebirges findet man zwischen kalkreichen Schichten immer wieder saure kristalline Schiefer und Gneise, die mit Kalk überzogen sind. Das markanteste Gestein des Gebiets ist der Leithakalk. Im Gegensatz dazu stehen die etwas älteren, quarzreichen, sandigen Schotter des Ruster Höhenzuges. In tiefer gelegenen Weingärten stehen die Reben auf lockeren, meist kalkigen Schluffen, Sanden und Kiesen des Pannonischen Beckens, sowie auf Lehm, Seeton und kiesigen Flussablagerungen.

Kalkboden-440x380Gestein Leithakalk im Weinbaugebiet Neusiedlersee-Hügelland

Rebsorten

Neben den DAC-Weinen, ist das Neusiedlersee-Hügelland auch noch für den „Ruster Ausbruch“ bekannt, ein Prädikatswein, der ausschließlich aus edelfaulen Trauben stammt. Die meist angebaute Rebsorte ist der Grüne Veltliner. Aber auch andere weiße Rebsorten wie Welschriesling, Weißburgunder, Neuburger, Sauvignon Blanc und Chardonnay finden hier die optimalen Voraussetzungen. Häufige rote Rebsorten sind Blaufränkisch, Zweigelt, Pinot Noir und St. Laurent.

Wichtige Anbauorte

Jois, Winden, Purbach, Donnerskirchen, Schützen, Oggau, Mörbisch, Großhöflein

Weingarten-im-Neusiedlersee-H-gelland-Anna-St-cher-285x250Weingarten im Neusiedlersee-Hügelland
© ÖWM / Anna Stöcher

Weingipfel-Neusiedlersee-H-gelland-Anna-St-cher-285x250Weingipfel im Neusiedlersee-Hügelland
© ÖWM / Anna Stöcher

Weing-rten-Neusiedlersee-H-gelland-285x250Weingärten im Weinbaugebiet Neusiedlersee-Hügelland

Informatives & Wissenswertes Auf 3.576 ha erstreckt sich im Neusiedlersee-Hügelland eine Vielfalt an Weintypen, wie man sie sonst kaum wo findet. Das Weinbaugebiet liegt an der... mehr erfahren »
Fenster schließen
Leithaberg / Neusiedlersee-Hügelland

Informatives & Wissenswertes

Auf 3.576 ha erstreckt sich im Neusiedlersee-Hügelland eine Vielfalt an Weintypen, wie man sie sonst kaum wo findet. Das Weinbaugebiet liegt an der burgenländischen Seite des Leithagebirges, westlich des Neusiedler Sees. Zahlreiche bekannte Weinbaugemeinden reihen sich entlang der rund 30 km langen Weinstraße von Jois im Norden bis Großhöflein im Süden. Bereits im 8. Jahrhundert vor Christus fand man Traubenkerne in einem keltischen Hügelgrab der Hallstattkultur von Zagersdorf, womit das Weinbaugebiet zu den ältesten der Welt zählt. Im Gebiet Leithaberg, das die Bezirke Eisenstadt, Eisenstadt-Umgebung, sowie die Gemeinden Jois und Winden umfasst, werden die besonders gebietstypischen Weine werden unter der Bezeichnung Leithaberg DAC vermarktet.

Leithaberg DAC:  Die Leithaberg DAC Weine gehören zur „Reserve“-Kategorie und können sowohl rot als auch weiß sein. Es dürfen die Rebsorten Grüner Veltliner, Weißburgunder, Chardonnay oder Neuburger, die entweder reinsortig oder als Cuvée gekeltert werden. Der rote Leithaberg DAC wird aus der Rebsorte Blaufränkisch gewonnen. Wenn der Wein mit anderen Rebsorten gekeltert wird, muss der Anteil an der Sorte Blaufränkisch bei mindestens 85 % liegen und es dürfen nur maximal 15 % der Sorten St. Laurent, Zweigelt oder Pinot Noir beigefügt werden. Er muss im Holzfass ausgebaut werden, wobei die Holznote dezent im Hintergrund wirken soll und den Charakter, die Eleganz und die Spannung nur unterstützen und nicht überdecken soll. Der weiße, als auch der rote Leithaberg DAC müssen einen Alkoholgehalt von mindestens 12,5 bis maximal 13,5 % Vol. beinhalten, eine innere Spannung und Lebendigkeit aufweisen, engmaschig und vielschichtig sein.

Klima

Das Klima im Weinbaugebiet Neusiedlersee-Hügelland ist geprägt von heißen, trockenen Sommern und kalten, schneearmen Wintern. Beeinflusst wird das Klima durch den Neusiedlersee, der durch seine warmen Winde die richtige Reife in den Wein bringt. Die kühlen Nächte sorgen für Fruchtigkeit, Frische, Finesse und Lebendikeit im Wein.

Böden

Am Abhang des Leithagebirges findet man zwischen kalkreichen Schichten immer wieder saure kristalline Schiefer und Gneise, die mit Kalk überzogen sind. Das markanteste Gestein des Gebiets ist der Leithakalk. Im Gegensatz dazu stehen die etwas älteren, quarzreichen, sandigen Schotter des Ruster Höhenzuges. In tiefer gelegenen Weingärten stehen die Reben auf lockeren, meist kalkigen Schluffen, Sanden und Kiesen des Pannonischen Beckens, sowie auf Lehm, Seeton und kiesigen Flussablagerungen.

Kalkboden-440x380Gestein Leithakalk im Weinbaugebiet Neusiedlersee-Hügelland

Rebsorten

Neben den DAC-Weinen, ist das Neusiedlersee-Hügelland auch noch für den „Ruster Ausbruch“ bekannt, ein Prädikatswein, der ausschließlich aus edelfaulen Trauben stammt. Die meist angebaute Rebsorte ist der Grüne Veltliner. Aber auch andere weiße Rebsorten wie Welschriesling, Weißburgunder, Neuburger, Sauvignon Blanc und Chardonnay finden hier die optimalen Voraussetzungen. Häufige rote Rebsorten sind Blaufränkisch, Zweigelt, Pinot Noir und St. Laurent.

Wichtige Anbauorte

Jois, Winden, Purbach, Donnerskirchen, Schützen, Oggau, Mörbisch, Großhöflein

Weingarten-im-Neusiedlersee-H-gelland-Anna-St-cher-285x250Weingarten im Neusiedlersee-Hügelland
© ÖWM / Anna Stöcher

Weingipfel-Neusiedlersee-H-gelland-Anna-St-cher-285x250Weingipfel im Neusiedlersee-Hügelland
© ÖWM / Anna Stöcher

Weing-rten-Neusiedlersee-H-gelland-285x250Weingärten im Weinbaugebiet Neusiedlersee-Hügelland

1 von 8
oesterreich Weingut Sommer Franz
Altenberg 2011 Altenberg 2011
ab 18,50 €
in unterschiedlichen Größen erhältlich

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

ab 6 Stück 10 % Rabatt
Einzelpreis: 16,65 €
Produktdetails
oesterreich Weingut Sommer Franz
Altenberg 2012 (Bouteille 0,75 l) Altenberg 2012
32,40 €
43,20 € / 1 l

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

ab 6 Stück 10 % Rabatt
Einzelpreis: 29,16 €
Produktdetails
oesterreich Weingut Triebaumer Ernst
Blauburgunder Rusterberg 2012 (Bouteille 0,75 l) Blauburgunder Rusterberg 2012
40,00 €
53,33 € / 1 l

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

ab 6 Stück 10 % Rabatt
Einzelpreis: 36,00 €
Produktdetails
oesterreich Weingut Triebaumer Ernst
Blaufränkisch & Cabernet 2012 (Bouteille 0,75 l) Blaufränkisch & Cabernet 2012
11,50 €
15,33 € / 1 l

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

ab 6 Stück 10 % Rabatt
Einzelpreis: 10,35 €
Produktdetails
oesterreich Weingut Sommer Franz
Blaufränkisch 2015 (Bouteille 0,75 l) Blaufränkisch 2015
10,50 €
14,00 € / 1 l

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

ab 6 Stück 10 % Rabatt
Einzelpreis: 9,45 €
Produktdetails
oesterreich Weingut Triebaumer Ernst
Blaufränkisch 2015 (Bouteille 0,75 l) Blaufränkisch 2015
BIO
9,60 €
12,80 € / 1 l

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

ab 6 Stück 10 % Rabatt
Einzelpreis: 8,64 €
Produktdetails
oesterreich Weingut Triebaumer Ernst
Blaufränkisch Gmärk 2015 (Bouteille 0,75 l) Blaufränkisch Gmärk 2015
12,00 €
16,00 € / 1 l

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

ab 6 Stück 10 % Rabatt
Einzelpreis: 10,80 €
Produktdetails
oesterreich Weingut Prieler Georg
Blaufränkisch Goldberg 2011 (Bouteille 0,75 l) Blaufränkisch Goldberg 2011
63,30 €
84,40 € / 1 l

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

ab 6 Stück 10 % Rabatt
Einzelpreis: 56,97 €
Produktdetails
oesterreich Weingut Prieler Georg
Blaufränkisch Goldberg 2012 Blaufränkisch Goldberg 2012
ab 63,30 €
in unterschiedlichen Größen erhältlich

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

ab 6 Stück 10 % Rabatt
Einzelpreis: 56,97 €
Produktdetails
oesterreich Weingut Prieler Georg
Blaufränkisch Goldberg 2013 (Bouteille 0,75 l) Blaufränkisch Goldberg 2013
Falstaff 94
63,30 €
84,40 € / 1 l

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

ab 6 Stück 10 % Rabatt
Einzelpreis: 56,97 €
Produktdetails
oesterreich Weingut Prieler Georg
Blaufränkisch Johanneshöhe 2015 (Bouteille 0,75 l) Blaufränkisch Johanneshöhe 2015
11,90 €
15,87 € / 1 l

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

ab 6 Stück 10 % Rabatt
Einzelpreis: 10,71 €
Produktdetails
oesterreich Weingut Prieler Georg
Blaufränkisch Leithaberg 2013 (Bouteille 0,75 l) Blaufränkisch Leithaberg 2013
29,30 €
39,07 € / 1 l

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

ab 6 Stück 10 % Rabatt
Einzelpreis: 26,37 €
Produktdetails
1 von 8
ZUM WOHLE!
Ich bin Monsieur Flapeau, Flapeau wie FLAschenPOst, Spitzname „Meister Flapo“. Stets gut gelaunt habe ich als Online-Kellermeister von Döllerer’s Weinhandelshaus sozusagen unser ganzes Sortiment abrufbereit im Kopf und helfe Ihnen jederzeit gerne weiter. Denn bei mehr als 5.000 Artikeln rund um das Thema Wein fällt die Auswahl schon mal schwer. Einfach nur Weintyp, Weinstil und Zweck/Anlass auswählen und Ihre individuelle Weinempfehlung ist nur mehr einen Klick entfernt.