Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Mittelburgenland

Informatives & Wissenswertes

Das Weinbaugebiet erstreckt sich von den Südausläufern des Ödenburger Gebirges bis zum Günser Bergland auf einer Rebfläche von rund 2.117 ha. Wichtige und namenhafte Gemeinden des Weinbaugebietes sind Deutschkreutz, Horitschon, Lutzmannsburg und Neckenmarkt, die bei Weinliebhabern weithin bekannt sind.
Das Mittelburgenland ist das wichtigste Anbaugebiet für die Rebsorte Blaufränkisch, weshalb es auch oft als „Blaufränkischland“ bezeichnet wird. Der traditionelle, gebietstypische Blaufränkisch wird außerdem unter der Bezeichnung DAC vermarktet und ist somit in seiner Herkunft geschützt. Der Mittelburgenland DAC wird in drei Kategorien angeboten.

Mittelburgenland DAC „Classic“: Fruchtbetonter, würziger Blaufränkisch. Er wird im Holzfass und/ oder Stahltank ausgebaut und darf daher keinen „Barriqueton“ aufweisen. Der Alkoholgehalt liegt bei mindestens 12,5 % Vol. bis maximal 13 % Vol.
Mittelburgenland DAC „Riede“: Dieser Wein hat eine zusätzliche Riedenbezeichnung und weist einen kräftigeren Blaufränkisch-Stil auf. Im Gegensatz zum Mittelburgenland DAC Classic, darf dieser Wein in gebrauchten Barrique Fässern ausgebaut werden und hat daher einen leichten Holzton. Der Alkoholgehalt ist außerdem etwas höher und liegt bei mindestens 13 % Vol. bis maximal 13,5 % Vol.
Mittelburgenland DAC Reserve: Mit der Zusatzbezeichnung „Reserve“ werden die gehaltvollsten Blaufränkisch gekennzeichnet, die einen Alkoholgehalt von mindestens 13 % Vol. aufweisen. Der Ausbau erfolgt im großen Eichenfass oder Barriques.

Klima

Die Weingärten im Mittelburgenland werden von den Hügeln im Westen, dem Ödenburger Gebirge im Norden und dem Günser Gebirge im Süden geschützt. Durch die Öffnung zur pannonischen Tiefebene im Osten kann der warme, trockene Wind ungehindert einströmen. Dadurch wird der pannonische Einfluss wirksam, der für das Ausreifen der Trauben von großer Bedeutung ist.

Boden

Im Mittelburgenland findet man Tegel-, Ton-, Sand- und Geröllböden sowie stellenweise Korallenbänke. Diese Bodenformationen erweisen sich aufgrund ihres guten Wasserspeichervermögens in Verbindung mit dem wärmeregulierenden Einfluss des nahe gelegenen Neusiedlersees als ideales Terroir für den Blaufränkisch. An einzelnen Standorten findet man unter anderem an den oberen Hängen Gneis, kristallinen Schiefer und Glimmer Böden. An den unteren Hängen gibt es sogar vereinzelt Abschnitte mit Kalkstein. Außerdem sind auch leichtere Böden mit sandigem Lehm und Kalkuntergurund vorherrschend.

Rebsorten

Mit 55 % Anteil an Rebfläche ist der Blaufränkisch unangefochten auf Platz eins. Ideale Bedingungen finden auch die Sorten Zweigelt, Cabernet Sauvignon und Merlot, Pinot Noir oder St. Laurent. Auch Weißweine wie Chardonnay, Grüner Veltliner, Pinot Blanc oder Welschriesling werden in geringen Mengen angebaut.

Wichtige Anbauorte

Neckenmarkt, Horitschon, Deutschkreutz, Lutzmannsburg

 Mittelburgenland-Weingarten-von-Weingut-Tesch-im-Mittelburgenland-440x380Weingärten vom Weingut Tesch im Weinbaugebiet Mittelburgenland
© Weingut Tesch

 Mittelburgenland-Weing-rten-in-der-Gemeinde-Deutschkjreutz-WM-Armin-Faber-440x380Weingärten in der Gemeinde Deutschkreutz im Weinbaugebiet Mittelburgenland
© ÖWM / Armin Faber

Informatives & Wissenswertes Das Weinbaugebiet erstreckt sich von den Südausläufern des Ödenburger Gebirges bis zum Günser Bergland auf einer Rebfläche von rund 2.117 ha. Wichtige und... mehr erfahren »
Fenster schließen
Mittelburgenland

Informatives & Wissenswertes

Das Weinbaugebiet erstreckt sich von den Südausläufern des Ödenburger Gebirges bis zum Günser Bergland auf einer Rebfläche von rund 2.117 ha. Wichtige und namenhafte Gemeinden des Weinbaugebietes sind Deutschkreutz, Horitschon, Lutzmannsburg und Neckenmarkt, die bei Weinliebhabern weithin bekannt sind.
Das Mittelburgenland ist das wichtigste Anbaugebiet für die Rebsorte Blaufränkisch, weshalb es auch oft als „Blaufränkischland“ bezeichnet wird. Der traditionelle, gebietstypische Blaufränkisch wird außerdem unter der Bezeichnung DAC vermarktet und ist somit in seiner Herkunft geschützt. Der Mittelburgenland DAC wird in drei Kategorien angeboten.

Mittelburgenland DAC „Classic“: Fruchtbetonter, würziger Blaufränkisch. Er wird im Holzfass und/ oder Stahltank ausgebaut und darf daher keinen „Barriqueton“ aufweisen. Der Alkoholgehalt liegt bei mindestens 12,5 % Vol. bis maximal 13 % Vol.
Mittelburgenland DAC „Riede“: Dieser Wein hat eine zusätzliche Riedenbezeichnung und weist einen kräftigeren Blaufränkisch-Stil auf. Im Gegensatz zum Mittelburgenland DAC Classic, darf dieser Wein in gebrauchten Barrique Fässern ausgebaut werden und hat daher einen leichten Holzton. Der Alkoholgehalt ist außerdem etwas höher und liegt bei mindestens 13 % Vol. bis maximal 13,5 % Vol.
Mittelburgenland DAC Reserve: Mit der Zusatzbezeichnung „Reserve“ werden die gehaltvollsten Blaufränkisch gekennzeichnet, die einen Alkoholgehalt von mindestens 13 % Vol. aufweisen. Der Ausbau erfolgt im großen Eichenfass oder Barriques.

Klima

Die Weingärten im Mittelburgenland werden von den Hügeln im Westen, dem Ödenburger Gebirge im Norden und dem Günser Gebirge im Süden geschützt. Durch die Öffnung zur pannonischen Tiefebene im Osten kann der warme, trockene Wind ungehindert einströmen. Dadurch wird der pannonische Einfluss wirksam, der für das Ausreifen der Trauben von großer Bedeutung ist.

Boden

Im Mittelburgenland findet man Tegel-, Ton-, Sand- und Geröllböden sowie stellenweise Korallenbänke. Diese Bodenformationen erweisen sich aufgrund ihres guten Wasserspeichervermögens in Verbindung mit dem wärmeregulierenden Einfluss des nahe gelegenen Neusiedlersees als ideales Terroir für den Blaufränkisch. An einzelnen Standorten findet man unter anderem an den oberen Hängen Gneis, kristallinen Schiefer und Glimmer Böden. An den unteren Hängen gibt es sogar vereinzelt Abschnitte mit Kalkstein. Außerdem sind auch leichtere Böden mit sandigem Lehm und Kalkuntergurund vorherrschend.

Rebsorten

Mit 55 % Anteil an Rebfläche ist der Blaufränkisch unangefochten auf Platz eins. Ideale Bedingungen finden auch die Sorten Zweigelt, Cabernet Sauvignon und Merlot, Pinot Noir oder St. Laurent. Auch Weißweine wie Chardonnay, Grüner Veltliner, Pinot Blanc oder Welschriesling werden in geringen Mengen angebaut.

Wichtige Anbauorte

Neckenmarkt, Horitschon, Deutschkreutz, Lutzmannsburg

 Mittelburgenland-Weingarten-von-Weingut-Tesch-im-Mittelburgenland-440x380Weingärten vom Weingut Tesch im Weinbaugebiet Mittelburgenland
© Weingut Tesch

 Mittelburgenland-Weing-rten-in-der-Gemeinde-Deutschkjreutz-WM-Armin-Faber-440x380Weingärten in der Gemeinde Deutschkreutz im Weinbaugebiet Mittelburgenland
© ÖWM / Armin Faber

1 von 9
oesterreich T.FX.T
Arachon Evolution 2012 (Demi-Bouteille 0,375 l) Arachon Evolution 2012
Falstaff 92
14,30 €
38,13 € / 1 l

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

ab 6 Stück 10 % Rabatt
Einzelpreis: 12,87 €
Produktdetails
oesterreich Weingut Gesellmann Albert
Bela Rex 2011 (15 l) Bela Rex 2011
979,10 €
65,27 € / 1 l

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

Produktdetails
oesterreich Weingut Gesellmann Albert
Bela Rex 2011 (15 l) Bela Rex 2011
1.154,50 €
76,97 € / 1 l

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

Produktdetails
oesterreich Weingut Gesellmann Albert
Bela Rex 2011 (9 l) Bela Rex 2011
581,60 €
64,62 € / 1 l

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

Produktdetails
oesterreich Weingut Gesellmann Albert
Bela Rex 2012 (9 l) Bela Rex 2012
581,50 €
64,61 € / 1 l

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

Produktdetails
oesterreich Weingut Gesellmann Albert
Bela Rex 2013 Bela Rex 2013
ab 359,60 €
in unterschiedlichen Größen erhältlich

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Produktdetails
oesterreich Weingut Gesellmann Albert
Bela Rex 2015 Bela Rex 2015
BIO Falstaff 93-95
ab 38,70 €
in unterschiedlichen Größen erhältlich

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

ab 6 Stück 10 % Rabatt
Einzelpreis: 34,83 €
Produktdetails
oesterreich Weingut Moric
Blaufränkisch 2012 (Magnum 1,5 l) Blaufränkisch 2012
Falstaff 91
35,30 €
23,53 € / 1 l

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

Produktdetails
oesterreich Weingut Moric
Blaufränkisch 2013 (Bouteille 0,75 l) Blaufränkisch 2013
Falstaff 90-92
15,60 €
20,80 € / 1 l

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

ab 6 Stück 10 % Rabatt
Einzelpreis: 14,04 €
Produktdetails
oesterreich Weingut Moric
Blaufränkisch 2014 (Bouteille 0,75 l) Blaufränkisch 2014
15,60 €
20,80 € / 1 l

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Derzeit nicht lieferbar

ab 6 Stück 10 % Rabatt
Einzelpreis: 14,04 €
Produktdetails
oesterreich Weingut Reumann
Blaufränkisch Classic 2015 (Bouteille 0,75 l) Blaufränkisch Classic 2015
12,60 €
16,80 € / 1 l

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

ab 6 Stück 10 % Rabatt
Einzelpreis: 11,34 €
Produktdetails
oesterreich Weingut Tesch
Blaufränkisch Classic Mittelburgenland DAC 2015 (Bouteille 0,75 l) Blaufränkisch Classic Mittelburgenland DAC 2015
9,20 €
12,27 € / 1 l

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

ab 6 Stück 10 % Rabatt
Einzelpreis: 8,28 €
Produktdetails
1 von 9
ZUM WOHLE!
Ich bin Monsieur Flapeau, Flapeau wie FLAschenPOst, Spitzname „Meister Flapo“. Stets gut gelaunt habe ich als Online-Kellermeister von Döllerer’s Weinhandelshaus sozusagen unser ganzes Sortiment abrufbereit im Kopf und helfe Ihnen jederzeit gerne weiter. Denn bei mehr als 5.000 Artikeln rund um das Thema Wein fällt die Auswahl schon mal schwer. Einfach nur Weintyp, Weinstil und Zweck/Anlass auswählen und Ihre individuelle Weinempfehlung ist nur mehr einen Klick entfernt.