Filter schließen
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Weingut Sabathi Hannes

Der Sabathi mit den Wurzeln


Das Familienweingut von Hannes Sabathi liegt hoch oben am Kranachberg, mitten im malerischen, südsteirischen Weinland. Der Winzer hat sich mit seinen authentischen, erdverbundenen Weinen in den letzten Jahren einen Namen gemacht. Auf inzwischen 30 Hektar Rebfläche in der Südsteiermark baut er hauptsächlich Sauvignon Blanc, aber auch Morillon, Weißburgunder, Grauburgunder, Welschriesling, Gelben Muskateller und Scheurebe an. Am Grazer Kehlberg besitzt er 4,5 Hektar Rebfläche, wo hauptsächlich Sauvignon Blanc, Grauburgunder- und Gelber Muskateller angebaut wird.

Als Terroir-Fanatiker ist es sein Anliegen eine ideale Balance zwischen Bodencharakter und Sortentypizität herzustellen und diese in die Flasche zu bringen. Je nach Lage entstehen auf diese Weise Weine von salziger Eleganz bis dichter Mineralik, tiefer Substanz oder kühler Würze. Sabathis starkes Interesse für den Boden und dessen Beschaffenheit spiegelt sich sogar in der unverkennbaren Gestaltung der Flaschenetiketten wider, auf denen das „S“ für Sabathi mit einem Wurzelstock dargestellt wird.

"Der Boden macht den Wein erst interessant."

Hannes Sabathi

 

Familienbetrieb seit 1860

Der Hof am Kranachberg ist bereits seit 1860 im Besitz der Familie. Über 100 Jahre lang wurde er als gemischte Landwirtschaft geführt. Als Hannes Sabathis Vater 1968 einheiratete, konzentrierte er sich nach und nach auf den Weinbau und erweiterte die Rebflächen von sechs auf neun Hektar. Die Liebe zum Weinbau wurde Hannes Sabathi also praktisch in die Wiege gelegt. Für die Produktion von Schankwein für den damaligen Buschenschank der Familie verschnitt sein Vater die Weine zu Cuvées, um die einheitliche Qualität bei frischen Jungweinen zu erhalten.

Seit 1999 liegt der Fokus ausschließlich auf dem Weinbau. Etwa zu dieser Zeit übernahm Hannes Sabathi mit 19 Jahren die Verantwortung im Keller. Hannes lenkte die Geschicke des Weinguts in eine vollkommen andere Richtung. Er fokussierte sich auf die Besonderheiten der Lagen, Rebsorten und Böden und begann die unterschiedlichen Parzellen getrennt zu vinifizieren. Die Umstellung des gesamten Betriebes auf die hohen Qualitätsvorstellungen des jungen Winzers schlug sich sofort in einer Qualitätsverbesserung der Weine nieder. Mit gerade 25 Jahren, im Jahr 2005, übernahm Hannes Sabathi die Leitung des Weinguts. Seine Konzentration auf Lagen und Terroir machten ihn zum Pionier in der Südsteiermark.

Seit Anfang 2013 ist das Weingut Mitglied der „Steirischen Terroir- und Klassik Weingüter“ (STK), deren Ziel es ist, Weine von höchster Qualität und unverwechselbarem Charakter zu kreieren sowie die Stärken des steirischen Weins und das Potenzial seiner Spitzenlagen nachhaltig zu kommunizieren.
 

Weingenuss-auf-der-Terrasse_285x250

Weingenuss auf der Terrasse

Winzerfamilie-Sabathi_285x250

Winzerfamilie Sabathi

Weinberge-von-Weingut-Sabathi_285x250

Die Weingärten von Weingut Sabathi


Rieden

Die Authentizität wie auch die Qualität eines jeden Weins steckt im Boden, davon ist Hannes Sabathi überzeugt. Jede seiner Rieden bringt den individuellen Charakter der Weine bestens zur Geltung. Die Weine der Ried Kranachberg sind von salziger Mineralik und eleganter Struktur geprägt. Dort wird hauptsächlich Sauvignon Blanc angebaut. Ried Jägerberg sorgt in Sabathis Grauburgundern, Chardonnays und Weißburgundern für eine eng strukturierte Mineralik und warme, florale Frucht. Der Sauvignon Blanc von Ried Loren aus Leutschach enthält eine prägnante Säure, die vom hohen Kalkanteil im Boden herrührt. Außerdem zeichnen sich diese Weine durch Tiefe und Kraft aus. Dem lehmigen Tonboden, von dem Ried Kehlberg in Graz profitiert, verdanken Hannes Sauvignon Blancs, Grauburgunder und Gelbe Muskateller eine unverwechselbare kühle Würze.

 

Sortiment

Um jedem Jahrgang und jeder Sorte in Vinifizierung und Ausbau gerecht zu werden und gleichzeitig seinem persönlichem Stil treu zu bleiben, teilte der Winzer schon seit 1999 sein Sortiment in Rieden und Gebietsweine ein. Mit dem Jahrgang 2011 folgte die Kategorie der Ortsweine und seit dem Jahrgang 2018 wird nach den steirischen DAC-Gebieten nach Gebiets-, Orts- und Riedenweine strukturiert.

Das Sortiment von Hannes umfasst nun…

  • Regionsweine: Regionale Spezialitäten
  • Gebietsweine: Fruchtige, lebendige Weine. Im Edelstahl ausgebaut und wenig Alkohol. (Südsteiermark DAC)
  • Ortsweine: Elegante Weine, mit Tiefe und regionaler Typizität.
  • Riedenweine: Ausdruckstarke, vielschichtige Weine, die in Riedenweine, Erste STK Ried und Große STK Ried unterschieden werden.
  • Reserveweine: Weine mit Ruhe und Tiefe, die im Holzfass ausgebaut werden und gutes Lagerpotenzial haben. (Ried Kranachberg Sauvignon Blanc Reserve Große Lage STK)
  • „Freigeister“: Weine, bei denen der Winzer frei von Konventionen das Potenzial des jeweiligen Jahrgangs ausprobiert.


Zeit zum Reifen

Noch ein weiterer, entscheidender Faktor macht die Sabathi-Weine zu dem was sie sind: Die Zeit. Die meisten steirischen Weine sind aufgrund ihrer jugendlichen Frische bekannt. Da bleibt nicht viel Zeit zum Reifen. Auch hier nimmt der Winzer wieder eine Pionierrolle ein, denn er sieht ein spannendes Entwicklungspotenzial darin, einige Jahrgänge länger auf der Flasche lagern zu lassen, bevor sie in den Handel kommen. Vor allem seinen Reserveweinen kommt diese Geduld besonders zugute. 

"Ich möchte Weine machen, die auch in 30 Jahren noch eine deutliche Sprache sprechen und eine Linie, eine Philosophie zu erkennen geben."

Hannes Sabathi

 

Weinernte_440x380

Bei den Weinen von Hannes Sabathi erkennt man sofort, dass hier ein Winzer am Werk ist, der sein Handwerk meisterlich versteht und das richtige Gespür für das von Jahr zu Jahr unterschiedliche Zusammenspiel von Wetter, Boden und Rebsorte hat.

Der Sabathi mit den Wurzeln Das Familienweingut von Hannes Sabathi liegt hoch oben am Kranachberg , mitten im malerischen, südsteirischen Weinland . Der Winzer hat sich mit seinen... mehr erfahren »
Fenster schließen
Weingut Sabathi Hannes

Der Sabathi mit den Wurzeln


Das Familienweingut von Hannes Sabathi liegt hoch oben am Kranachberg, mitten im malerischen, südsteirischen Weinland. Der Winzer hat sich mit seinen authentischen, erdverbundenen Weinen in den letzten Jahren einen Namen gemacht. Auf inzwischen 30 Hektar Rebfläche in der Südsteiermark baut er hauptsächlich Sauvignon Blanc, aber auch Morillon, Weißburgunder, Grauburgunder, Welschriesling, Gelben Muskateller und Scheurebe an. Am Grazer Kehlberg besitzt er 4,5 Hektar Rebfläche, wo hauptsächlich Sauvignon Blanc, Grauburgunder- und Gelber Muskateller angebaut wird.

Als Terroir-Fanatiker ist es sein Anliegen eine ideale Balance zwischen Bodencharakter und Sortentypizität herzustellen und diese in die Flasche zu bringen. Je nach Lage entstehen auf diese Weise Weine von salziger Eleganz bis dichter Mineralik, tiefer Substanz oder kühler Würze. Sabathis starkes Interesse für den Boden und dessen Beschaffenheit spiegelt sich sogar in der unverkennbaren Gestaltung der Flaschenetiketten wider, auf denen das „S“ für Sabathi mit einem Wurzelstock dargestellt wird.

"Der Boden macht den Wein erst interessant."

Hannes Sabathi

 

Familienbetrieb seit 1860

Der Hof am Kranachberg ist bereits seit 1860 im Besitz der Familie. Über 100 Jahre lang wurde er als gemischte Landwirtschaft geführt. Als Hannes Sabathis Vater 1968 einheiratete, konzentrierte er sich nach und nach auf den Weinbau und erweiterte die Rebflächen von sechs auf neun Hektar. Die Liebe zum Weinbau wurde Hannes Sabathi also praktisch in die Wiege gelegt. Für die Produktion von Schankwein für den damaligen Buschenschank der Familie verschnitt sein Vater die Weine zu Cuvées, um die einheitliche Qualität bei frischen Jungweinen zu erhalten.

Seit 1999 liegt der Fokus ausschließlich auf dem Weinbau. Etwa zu dieser Zeit übernahm Hannes Sabathi mit 19 Jahren die Verantwortung im Keller. Hannes lenkte die Geschicke des Weinguts in eine vollkommen andere Richtung. Er fokussierte sich auf die Besonderheiten der Lagen, Rebsorten und Böden und begann die unterschiedlichen Parzellen getrennt zu vinifizieren. Die Umstellung des gesamten Betriebes auf die hohen Qualitätsvorstellungen des jungen Winzers schlug sich sofort in einer Qualitätsverbesserung der Weine nieder. Mit gerade 25 Jahren, im Jahr 2005, übernahm Hannes Sabathi die Leitung des Weinguts. Seine Konzentration auf Lagen und Terroir machten ihn zum Pionier in der Südsteiermark.

Seit Anfang 2013 ist das Weingut Mitglied der „Steirischen Terroir- und Klassik Weingüter“ (STK), deren Ziel es ist, Weine von höchster Qualität und unverwechselbarem Charakter zu kreieren sowie die Stärken des steirischen Weins und das Potenzial seiner Spitzenlagen nachhaltig zu kommunizieren.
 

Weingenuss-auf-der-Terrasse_285x250

Weingenuss auf der Terrasse

Winzerfamilie-Sabathi_285x250

Winzerfamilie Sabathi

Weinberge-von-Weingut-Sabathi_285x250

Die Weingärten von Weingut Sabathi


Rieden

Die Authentizität wie auch die Qualität eines jeden Weins steckt im Boden, davon ist Hannes Sabathi überzeugt. Jede seiner Rieden bringt den individuellen Charakter der Weine bestens zur Geltung. Die Weine der Ried Kranachberg sind von salziger Mineralik und eleganter Struktur geprägt. Dort wird hauptsächlich Sauvignon Blanc angebaut. Ried Jägerberg sorgt in Sabathis Grauburgundern, Chardonnays und Weißburgundern für eine eng strukturierte Mineralik und warme, florale Frucht. Der Sauvignon Blanc von Ried Loren aus Leutschach enthält eine prägnante Säure, die vom hohen Kalkanteil im Boden herrührt. Außerdem zeichnen sich diese Weine durch Tiefe und Kraft aus. Dem lehmigen Tonboden, von dem Ried Kehlberg in Graz profitiert, verdanken Hannes Sauvignon Blancs, Grauburgunder und Gelbe Muskateller eine unverwechselbare kühle Würze.

 

Sortiment

Um jedem Jahrgang und jeder Sorte in Vinifizierung und Ausbau gerecht zu werden und gleichzeitig seinem persönlichem Stil treu zu bleiben, teilte der Winzer schon seit 1999 sein Sortiment in Rieden und Gebietsweine ein. Mit dem Jahrgang 2011 folgte die Kategorie der Ortsweine und seit dem Jahrgang 2018 wird nach den steirischen DAC-Gebieten nach Gebiets-, Orts- und Riedenweine strukturiert.

Das Sortiment von Hannes umfasst nun…

  • Regionsweine: Regionale Spezialitäten
  • Gebietsweine: Fruchtige, lebendige Weine. Im Edelstahl ausgebaut und wenig Alkohol. (Südsteiermark DAC)
  • Ortsweine: Elegante Weine, mit Tiefe und regionaler Typizität.
  • Riedenweine: Ausdruckstarke, vielschichtige Weine, die in Riedenweine, Erste STK Ried und Große STK Ried unterschieden werden.
  • Reserveweine: Weine mit Ruhe und Tiefe, die im Holzfass ausgebaut werden und gutes Lagerpotenzial haben. (Ried Kranachberg Sauvignon Blanc Reserve Große Lage STK)
  • „Freigeister“: Weine, bei denen der Winzer frei von Konventionen das Potenzial des jeweiligen Jahrgangs ausprobiert.


Zeit zum Reifen

Noch ein weiterer, entscheidender Faktor macht die Sabathi-Weine zu dem was sie sind: Die Zeit. Die meisten steirischen Weine sind aufgrund ihrer jugendlichen Frische bekannt. Da bleibt nicht viel Zeit zum Reifen. Auch hier nimmt der Winzer wieder eine Pionierrolle ein, denn er sieht ein spannendes Entwicklungspotenzial darin, einige Jahrgänge länger auf der Flasche lagern zu lassen, bevor sie in den Handel kommen. Vor allem seinen Reserveweinen kommt diese Geduld besonders zugute. 

"Ich möchte Weine machen, die auch in 30 Jahren noch eine deutliche Sprache sprechen und eine Linie, eine Philosophie zu erkennen geben."

Hannes Sabathi

 

Weinernte_440x380

Bei den Weinen von Hannes Sabathi erkennt man sofort, dass hier ein Winzer am Werk ist, der sein Handwerk meisterlich versteht und das richtige Gespür für das von Jahr zu Jahr unterschiedliche Zusammenspiel von Wetter, Boden und Rebsorte hat.

oesterreich Weingut Sabathi Hannes
Chardonnay Gamlitz 2017 (Bouteille 0,75 l) Chardonnay Gamlitz 2017
€ 15,60
€ 20,80 / 1 l

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

ab 6 Stück 15 % Rabatt
Einzelpreis: € 13,26
Produktdetails
oesterreich Weingut Sabathi Hannes
Gelber Muskateller Südsteiermark DAC 2018 (Bouteille 0,75 l) Gelber Muskateller Südsteiermark DAC 2018
€ 12,30
€ 16,40 / 1 l

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

ab 6 Stück 15 % Rabatt
Einzelpreis: € 10,46
Produktdetails
oesterreich Weingut Sabathi Hannes
Grauburgunder Jägerberg 2017 (Bouteille 0,75 l) Grauburgunder Jägerberg 2017
€ 20,79 statt 23,10 € Jetzt nur
€ 27,72 / 1 l

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

ab 6 Stück 15 % Rabatt
Einzelpreis: € 19,64
Produktdetails
oesterreich Weingut Sabathi Hannes
Sauvignon Blanc Kranachberg Große-STK-Lage 2013 Sauvignon Blanc Kranachberg Große-STK-Lage 2013
Falstaff 94
ab € 59,80
in unterschiedlichen Größen erhältlich

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Produktdetails
oesterreich Weingut Sabathi Hannes
Sauvignon Blanc Ried Loren 2016 (Bouteille 0,75 l) Sauvignon Blanc Ried Loren 2016
€ 28,60
€ 38,13 / 1 l

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

ab 6 Stück 10 % Rabatt
Einzelpreis: € 25,74
Produktdetails
oesterreich Weingut Sabathi Hannes
Sauvignon Blanc Südsteiermark DAC 2018 Sauvignon Blanc Südsteiermark DAC 2018
ab € 29,40
in unterschiedlichen Größen erhältlich

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

ab 6 Stück 10 % Rabatt
Einzelpreis: € 12,15
Produktdetails
oesterreich Weingut Sabathi Hannes
Weissburgunder Ried Kranachberg Grosse-STK-Lage 2015 (Bouteille 0,75 l) Weissburgunder Ried Kranachberg Grosse-STK-Lage 2015
Falstaff 94
€ 35,00
€ 46,67 / 1 l

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

ab 6 Stück 10 % Rabatt
Einzelpreis: € 31,50
Produktdetails
oesterreich Weingut Sabathi Hannes
Weissburgunder Steirische Klassik 2017 (Bouteille 0,75 l) Weissburgunder Steirische Klassik 2017
Falstaff 89
€ 10,90
€ 14,53 / 1 l

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Derzeit nicht lieferbar

ab 6 Stück 10 % Rabatt
Einzelpreis: € 9,81
Produktdetails
oesterreich Weingut Sabathi Hannes
Welschriesling Südsteiermark DAC 2018 (Bouteille 0,75 l) Welschriesling Südsteiermark DAC 2018
€ 9,10
€ 12,13 / 1 l

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

ab 6 Stück 15 % Rabatt
Einzelpreis: € 7,74
Produktdetails
ZUM WOHLE!
Ich bin Monsieur Flapeau, Flapeau wie FLAschenPOst, Spitzname „Meister Flapo“. Stets gut gelaunt habe ich als Online-Kellermeister von Döllerer’s Weinhandelshaus sozusagen unser ganzes Sortiment abrufbereit im Kopf und helfe Ihnen jederzeit gerne weiter. Denn bei mehr als 5.000 Artikeln rund um das Thema Wein fällt die Auswahl schon mal schwer. Einfach nur Weintyp, Weinstil und Zweck/Anlass auswählen und Ihre individuelle Weinempfehlung ist nur mehr einen Klick entfernt.