St. Laurent Holzspur 2012

St. Laurent Holzspur 2012 (Bouteille 0,75 l)

Weingut Reinisch Johanneshof
Eleganz und Finesse aus der Thermenregion.
40,90 €
Inhalt: 0,75 l (54,53 € / 1 l)

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

ab 6 Stück 10 % Rabatt
Einzelpreis: 36,81 €
  • 23350
CHRISTINA SCHACHNER empfiehlt dieses Produkt zu
Gegrilltes & Gebratenes
Kraftvoll zu geschmortem Fleisch
Wildgerichte
Auf den schotter- und kalkreichen Böden des Johanneshofs reifen St. Laurent-Trauben von... mehr
St. Laurent Holzspur 2012


Auf den schotter- und kalkreichen Böden des Johanneshofs reifen St. Laurent-Trauben von außerordentlicher Qualität. Die Trauben für diesen Wein der Thermenregion kommen aus Johanneshof Reinischs St. Laurent Weingarten in der Riede Holzspur. Von ungewisser Herkunft und heute als österreichische Spezialität sehr beachtet, beeindrucken Weine von der St. Laurent-Rebe durch Eleganz und Finesse. Wir empfehlen Ihnen, den St. Laurent Holzspur zu kräftigen Fleischgerichten, Geschmorten und Lamm zu genießen.


Land: Österreich
Region: Thermenregion
Weingut: Weingut Reinisch Johanneshof
Typ: Rotweine
Rebsorte: St. Laurent
Jahrgang: 2012
Weinstil: aromatisch, klassisch, finessenreich
Geschmack: trocken
Inhalt: 0,75 l
Trinkreife: bis 2022
Ausbau: kleines Holzfass
Alkohol: 13,5 %
Restzucker: 1,0 g/l
Säure: 5,4 Promille
Enthält Sulfite: Ja
Enthält Milchkasein: Nein
Eleganz und Finesse aus der Thermenregion. mehr

Familie Reinisch bewirtschaftet in vierter Generation Weingärten in den besten Lagen der traditionsreichen Weinbauorte Tattendorf und Gumpoldskirchen in der Thermenregion.

Die Pflege der Rieden erfolgt unter bestmöglicher Nutzung der natürlichen Kräfte, die im Terroir und in den Reben wirken. Das Spektrum der Weine hat seinen Schwerpunkt bei den Burgundersorten Chardonnay, St. Laurent und Pinot Noir, die in Lagen wie "Lores" , "Grillenhügel" , "Kästenbaum" oder "Frauenfeld" angebaut werden.

In Gumpoldskirchen werden Rotgipfler und Zierfandler kultiviert, deren Ausbau bei Bewahrung des schönen Sortencharakters ebenso prägnant erfolgt, wie der sämtlicher anderer Weine vom Johanneshof Reinisch.

Außerdem sind ab dem Jahrgang 2013 alle Weine biologisch zertifiziert.

Im Bild: Hannes, Michael und Christian Reinisch

Ähnliche Artikel
Kunden haben sich ebenfalls angesehen
ZUM WOHLE!
Ich bin Monsieur Flapeau, Flapeau wie FLAschenPOst, Spitzname „Meister Flapo“. Stets gut gelaunt habe ich als Online-Kellermeister von Döllerer’s Weinhandelshaus sozusagen unser ganzes Sortiment abrufbereit im Kopf und helfe Ihnen jederzeit gerne weiter. Denn bei mehr als 5.000 Artikeln rund um das Thema Wein fällt die Auswahl schon mal schwer. Einfach nur Weintyp, Weinstil und Zweck/Anlass auswählen und Ihre individuelle Weinempfehlung ist nur mehr einen Klick entfernt.