Mallorca

Die Römer waren die ersten, die im ersten Jahrhundert den Wein nach Mallorca brachten. Erst durch die Eroberung der Mauren, hatte es offiziell mit dem Weinanbau ein Ende. Die Religion der Mauren verbot den Genuss von Alkohol. Aber nicht alle hielten sich daran und es gab weiterhin Weinfelder. Die Trauben dienten ja nicht nur zur Weinherstellung, sondern waren getrocknet als Rosinen auch ein Nahrungsmittel.

Die Weinanbaugebiete konzentrierten sich um Bunyola, Valldemossa, Felanitx, Manacor und Binissalem. Besonders begehrt war der Weißwein der Malvasier- Traube. Dieser wurde auch lange Zeit als Messwein in den Kirchen benutzt. Im 19. Jh. hatte die Weinproduktion auf Mallorca ihre Blütezeit. Ein Grund war, dass zwischen 1850 und 1875 viele Weinanbaugebiete in Europa der Reblaus zum Opfer fielen, Mallorca blieb jedoch davon verschont. Die Winzer auf Mallorca kamen mit der Produktion kaum hinterher. In dieser Zeit wurden Städte wie Binissalem und Felanitx reich. Mallorca besaß für den Export von Wein ihre eigene Schiffsflotte. Der Ort Binissalem ist als einziges Anbaugebiet auf Mallorca mit dem Zertifikat D.O.C. (Denominació de Origen Controlada) ausgezeichnet. Man konzentriert sich in Mallorca auf die Manto Negro Traube, die einen Rotwein ergibt. In den 60er Jahren entwickelte sich der Tourismus, als neuer Wirtschaftszweig für Mallorca. Der Wein aus Mallorca ist eine Rarität und wird heute hauptsächlich auf der Insel konsumiert und nur für auserwählte Weinhändler exportiert.

Die Römer waren die ersten, die im ersten Jahrhundert den Wein nach Mallorca brachten. Erst durch die Eroberung der Mauren, hatte es offiziell mit dem Weinanbau ein Ende. Die Religion der Mauren... mehr erfahren »
Fenster schließen
Mallorca

Die Römer waren die ersten, die im ersten Jahrhundert den Wein nach Mallorca brachten. Erst durch die Eroberung der Mauren, hatte es offiziell mit dem Weinanbau ein Ende. Die Religion der Mauren verbot den Genuss von Alkohol. Aber nicht alle hielten sich daran und es gab weiterhin Weinfelder. Die Trauben dienten ja nicht nur zur Weinherstellung, sondern waren getrocknet als Rosinen auch ein Nahrungsmittel.

Die Weinanbaugebiete konzentrierten sich um Bunyola, Valldemossa, Felanitx, Manacor und Binissalem. Besonders begehrt war der Weißwein der Malvasier- Traube. Dieser wurde auch lange Zeit als Messwein in den Kirchen benutzt. Im 19. Jh. hatte die Weinproduktion auf Mallorca ihre Blütezeit. Ein Grund war, dass zwischen 1850 und 1875 viele Weinanbaugebiete in Europa der Reblaus zum Opfer fielen, Mallorca blieb jedoch davon verschont. Die Winzer auf Mallorca kamen mit der Produktion kaum hinterher. In dieser Zeit wurden Städte wie Binissalem und Felanitx reich. Mallorca besaß für den Export von Wein ihre eigene Schiffsflotte. Der Ort Binissalem ist als einziges Anbaugebiet auf Mallorca mit dem Zertifikat D.O.C. (Denominació de Origen Controlada) ausgezeichnet. Man konzentriert sich in Mallorca auf die Manto Negro Traube, die einen Rotwein ergibt. In den 60er Jahren entwickelte sich der Tourismus, als neuer Wirtschaftszweig für Mallorca. Der Wein aus Mallorca ist eine Rarität und wird heute hauptsächlich auf der Insel konsumiert und nur für auserwählte Weinhändler exportiert.

spanien Bodegas Ses Talaioles
Sestal 2012 (Bouteille 0,75 l) Sestal 2012
32,80 €
43,73 € / 1 l

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

ab 6 Stück 10 % Rabatt
Einzelpreis: 29,52 €
Produktdetails
ZUM WOHLE!
Ich bin Monsieur Flapeau, Flapeau wie FLAschenPOst, Spitzname „Meister Flapo“. Stets gut gelaunt habe ich als Online-Kellermeister von Döllerer’s Weinhandelshaus sozusagen unser ganzes Sortiment abrufbereit im Kopf und helfe Ihnen jederzeit gerne weiter. Denn bei mehr als 5.000 Artikeln rund um das Thema Wein fällt die Auswahl schon mal schwer. Einfach nur Weintyp, Weinstil und Zweck/Anlass auswählen und Ihre individuelle Weinempfehlung ist nur mehr einen Klick entfernt.