Auchentoshan 14YO Copper´s Reserve

Auchentoshan 14YO Copper´s Reserve (0,7 l)

Whisky
Ein ausgeprägtes Aromenbild ist garantiert.
58,60 €
Inhalt: 0,7 l (83,71 € / 1 l)

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Lieferfrist: ca. 3-7 Werktage

  • 54585
HERMANN MAHRINGER empfiehlt dieses Produkt zu
Der Einzelgänger
Nach dem Essen - krönender Abschluss
Partykracher
Für den Auchentoshan Single Malt Whisky Cooper s Reserve wurde jeder Tropfen Whisky... mehr
Auchentoshan 14YO Copper´s Reserve



Für den Auchentoshan Single Malt Whisky Cooper s Reserve wurde jeder Tropfen Whisky dreifach destilliert und reifte danach 14 Jahre, bis die Master Blender sein Geschmacksbild für vollendet hielten. Nach der Beendigung der Reifung wurde der Auchentoshan Single Malt Whisky Cooper s Reserve mir kräftigen 46 % vol. abgefüllt. Durch die Lagerung in zwei Fasstypen besitzt der Auchentoshan Single Malt Whisky Cooper s Reserve ein ausgeprägtes Aromenbild. An der Nase zeigt der Auchentoshan Single Malt Whisky Cooper s Reserve eine intensive Nussaromatik. Auch am Gaumen sind die Nussaromen präsent, gehen jedoch eine wundervolle Liaison mit Noten von gerösteten Mandel, grünen Tee und Noten von Stachelbeeren ein, die so nur beim Auchentoshan Single Malt Whisky Cooper s Reserve wahrzunehmen sind.

Weingut: Whisky
Typ: Spirituosen
Spirituosen-Stilistik: würzig, balanciert, konzentriert
Geschmack: trocken
Inhalt: 0,7 l
Alkohol: 46 %
Ein ausgeprägtes Aromenbild ist garantiert. mehr

Whisky ist eine durch Destillation aus Getreidemaische gewonnene und mindestens für drei Jahre im Holzfass gereifte Spirituose. Nicht nur jeder Whisky schmeckt anders, sondern der Inhalt jedes einzelnen Fasses weist einen unterschiedlichen Geschmack auf, welche durch Rohstoffe, Herstellungsprozess und Fassreifung geprägt sind. Diese drei Faktoren haben einen wesentlichen Einfluss auf das Endergebnis des Whiskys. Ein bedeutender Rohstoff bei der Herstellung von Whisky ist Wasser, meist aus einer nahen Quelle. Der Mineraliengehalt, der Torfgehalt, die Härte des Wassers oder Mikroorganismen bestimmen die spezielle Güte des Wassers. Aus Gerstenkörnern wird Malz gewonnen, das für viele Whiskys die Grundlage bildet. Der wichtigste Rohstoff für den Herstellungsprozess von Whisky ist ganz klar Getreide. Abhängig vom gewählten Herstellungsprozess und der verwendeten Getreideart wird das Getreide gemälzt oder ungemälzt verwendet. Eine weitere Zutat ist Hefe. Es gibt circa 1000 unterschiedliche Hefearten, von denen sich jedoch nur einige wenige für die Herstellung von Whisky eignen. Die am häufigsten verwendete ist dabei die Reinzuchthefe. Hefe wandelt den Zucker in Alkohol und andere verwandte Stoffe, die dem Whisky weitere Aromen verleihen. Whisky ist ein Überbegriff für eine Vielzahl von unterschiedlichen Sorten. Blended Whiskys sind Mischungen unterschiedlicher Destillate und Whiskys, die dann ein Produkt bilden, dessen Geschmack immer gleich ist. Rye bezeichnet einen Whisky, der mindestens zu 51% aus Roggen hergestellt wurde. Bourbon bezeichnet einen Whisky, der mindestens zu 51% aus Mais hergestellt wurde. Corn bezeichnet einen Whisky, der zu einem Anteil von 80% aus Mais hergestellt wurde. Malt bezeichnet einen Whisky, der ausschließlich aus gemälzter Gerste hergestellt wurde.

Kunden haben sich ebenfalls angesehen
ZUM WOHLE!
Ich bin Monsieur Flapeau, Flapeau wie FLAschenPOst, Spitzname „Meister Flapo“. Stets gut gelaunt habe ich als Online-Kellermeister von Döllerer’s Weinhandelshaus sozusagen unser ganzes Sortiment abrufbereit im Kopf und helfe Ihnen jederzeit gerne weiter. Denn bei mehr als 5.000 Artikeln rund um das Thema Wein fällt die Auswahl schon mal schwer. Einfach nur Weintyp, Weinstil und Zweck/Anlass auswählen und Ihre individuelle Weinempfehlung ist nur mehr einen Klick entfernt.