Böckser

Auch: Böchser, Böxer

Als „Böckser“ wird umgangssprachlich und unpräzise ein Weinfehler bezeichnet, der als ein bei der Gärung entstehendes, penetrantes und negatives Aroma vor allem bei Jungweinen auftritt.

Abhängig von der Entstehung des Böcksers erinnert der Geruch an faule Eier, verwesendes Fleisch, verbrannten Gummi, gekochten Spargel, Zwiebel und Knoblauch. Der Ausdruck selbst entwickelte sich aus dem Geruchsvergleich mit einem Ziegenbock.

Ein Böckser umfasst bleibende und vorübergehende Weinfehler wie z. B.

  • Schwefelwasserstoff- oder Mercaptan-Böckser       
  • Hefeböckser
  • Aromaböckser
  • Metallböckser
Auch: Böchser, Böxer Als „Böckser“ wird umgangssprachlich und unpräzise ein Weinfehler bezeichnet, der als ein bei der Gärung entstehendes, penetrantes und negatives Aroma vor allem bei... mehr erfahren »
Fenster schließen
Böckser

Auch: Böchser, Böxer

Als „Böckser“ wird umgangssprachlich und unpräzise ein Weinfehler bezeichnet, der als ein bei der Gärung entstehendes, penetrantes und negatives Aroma vor allem bei Jungweinen auftritt.

Abhängig von der Entstehung des Böcksers erinnert der Geruch an faule Eier, verwesendes Fleisch, verbrannten Gummi, gekochten Spargel, Zwiebel und Knoblauch. Der Ausdruck selbst entwickelte sich aus dem Geruchsvergleich mit einem Ziegenbock.

Ein Böckser umfasst bleibende und vorübergehende Weinfehler wie z. B.

  • Schwefelwasserstoff- oder Mercaptan-Böckser       
  • Hefeböckser
  • Aromaböckser
  • Metallböckser
ZUM WOHLE!
Ich bin Monsieur Flapeau, Flapeau wie FLAschenPOst, Spitzname „Meister Flapo“. Stets gut gelaunt habe ich als Online-Kellermeister von Döllerer’s Weinhandelshaus sozusagen unser ganzes Sortiment abrufbereit im Kopf und helfe Ihnen jederzeit gerne weiter. Denn bei mehr als 5.000 Artikeln rund um das Thema Wein fällt die Auswahl schon mal schwer. Einfach nur Weintyp, Weinstil und Zweck/Anlass auswählen und Ihre individuelle Weinempfehlung ist nur mehr einen Klick entfernt.