Grenache

Auch: Garnacha

Rebsorte (Rotweintraube)

Herkunft: Spanien, Aragón (Garnacha) und Frankreich, südliches Rhônetal (Grenache)

Abstammung (Archetyp): Im südlichen Rhônetal stehen Rhône-Verschnitte mit über 70 % Anteil an Grenache für Rotweine mit voller Textur mit fleischigen und pfeffrigen Noten. Ebenso zeichnen trockene, mittelschwere Roséweine mit frischen Beerenaromen diesen Archetyp aus.

Verbreitung: Zumeist sind französische Grenache-Weine Cuvées mit dunkleren Rhône-Sorten (Syrah, Mourvèdre). Abgesehen von Frankreich und Spanien wird Grenache bzw. Garnacha noch in den USA und Südafrika angebaut. Die größte Bedeutung kommt Grenache aber in Australien zu, wo sich die Rotweintraube zumeist in Cuvées im Rhône-Stil findet. Dieser Stil wird als „GSM“ (Grenache, Shiraz, Mourvèdre) bezeichnet.

Merkmale: deftige, reife, rote Fruchtnoten

Die Massenträgertraube ist die am häufigsten angebaute Rebsorte der Welt. Sie wird jedoch außerhalb ihres Herkunftslandes Spaniens nur selten auf dem Etikett genannt da ihr Anteil die dazu nötigen 75 % in Verschnitten nicht erreicht. Diese Traube eignet sich für leistbare Alltagsweine und für Rosés, die auf Grund ihrer frischen Erdbeeraromen weltweit den Spitzenplatz erlangt haben. Doch ebenso bringt sie hochklassige und saftige Rotweine mit würzigen Aromen und relativ hohem Alkoholanteil hervor.

Aromafamilie: Würzige Früchte

Aromaspektrum:

  • Geringe Reife/kühles Klima: Rote Kirsche bis Himbeere
  • Hohe Reife/warmes Klima: Erdbeerkonfitüre bis geröstete Feige

Stilpalette:

  • Farbe: rosé, rot
  • Farbtiefe: blass, mäßig
  • Süße: trocken, halbtrocken
  • Säure: weich, frisch
  • Fruchtintensität: mittel, üppig
  • Eichennote: keine, fein, kräftig
  • Gewicht/Körper: leicht, mittelschwer, voll

Die Zuteilung zu den obigen sensorischen Kategorien erfolgt ungeachtet verschiedener Stile und Herkunftsgebiete.

Auch: Garnacha Rebsorte (Rotweintraube) Herkunft: Spanien, Aragón (Garnacha) und Frankreich, südliches Rhônetal (Grenache) Abstammung (Archetyp): Im südlichen Rhônetal stehen... mehr erfahren »
Fenster schließen
Grenache

Auch: Garnacha

Rebsorte (Rotweintraube)

Herkunft: Spanien, Aragón (Garnacha) und Frankreich, südliches Rhônetal (Grenache)

Abstammung (Archetyp): Im südlichen Rhônetal stehen Rhône-Verschnitte mit über 70 % Anteil an Grenache für Rotweine mit voller Textur mit fleischigen und pfeffrigen Noten. Ebenso zeichnen trockene, mittelschwere Roséweine mit frischen Beerenaromen diesen Archetyp aus.

Verbreitung: Zumeist sind französische Grenache-Weine Cuvées mit dunkleren Rhône-Sorten (Syrah, Mourvèdre). Abgesehen von Frankreich und Spanien wird Grenache bzw. Garnacha noch in den USA und Südafrika angebaut. Die größte Bedeutung kommt Grenache aber in Australien zu, wo sich die Rotweintraube zumeist in Cuvées im Rhône-Stil findet. Dieser Stil wird als „GSM“ (Grenache, Shiraz, Mourvèdre) bezeichnet.

Merkmale: deftige, reife, rote Fruchtnoten

Die Massenträgertraube ist die am häufigsten angebaute Rebsorte der Welt. Sie wird jedoch außerhalb ihres Herkunftslandes Spaniens nur selten auf dem Etikett genannt da ihr Anteil die dazu nötigen 75 % in Verschnitten nicht erreicht. Diese Traube eignet sich für leistbare Alltagsweine und für Rosés, die auf Grund ihrer frischen Erdbeeraromen weltweit den Spitzenplatz erlangt haben. Doch ebenso bringt sie hochklassige und saftige Rotweine mit würzigen Aromen und relativ hohem Alkoholanteil hervor.

Aromafamilie: Würzige Früchte

Aromaspektrum:

  • Geringe Reife/kühles Klima: Rote Kirsche bis Himbeere
  • Hohe Reife/warmes Klima: Erdbeerkonfitüre bis geröstete Feige

Stilpalette:

  • Farbe: rosé, rot
  • Farbtiefe: blass, mäßig
  • Süße: trocken, halbtrocken
  • Säure: weich, frisch
  • Fruchtintensität: mittel, üppig
  • Eichennote: keine, fein, kräftig
  • Gewicht/Körper: leicht, mittelschwer, voll

Die Zuteilung zu den obigen sensorischen Kategorien erfolgt ungeachtet verschiedener Stile und Herkunftsgebiete.

ZUM WOHLE!
Ich bin Monsieur Flapeau, Flapeau wie FLAschenPOst, Spitzname „Meister Flapo“. Stets gut gelaunt habe ich als Online-Kellermeister von Döllerer’s Weinhandelshaus sozusagen unser ganzes Sortiment abrufbereit im Kopf und helfe Ihnen jederzeit gerne weiter. Denn bei mehr als 5.000 Artikeln rund um das Thema Wein fällt die Auswahl schon mal schwer. Einfach nur Weintyp, Weinstil und Zweck/Anlass auswählen und Ihre individuelle Weinempfehlung ist nur mehr einen Klick entfernt.