Großlage

„Großlage“ wird vor allem in Deutschland als Begriff für ein größeres Gebiet verwendet, das mehrere benachbarte Lagen (Einzellagen) innerhalb eines Weinbaugebietes oder einer Gemeinde umfasst.

Von diesen großen Weingartenflächen können Weine mit gleichartigem Charakter erwartet werden. Die Zusammenlegung der Einzellagen zu Großlagen wurde im deutschen Weingesetz 1971 für eine bessere Vermarktung festgelegt.

Großlagen in Österreich sind z. B. Frauenweingarten (Wachau), Traismaurer Weinberge (Traisental), Klosterneuburg (Wagram) oder Glodbachtal (Mittelburgenland).

„Großlage“ wird vor allem in Deutschland als Begriff für ein größeres Gebiet verwendet, das mehrere benachbarte Lagen ( Einzellagen ) innerhalb eines Weinbaugebietes oder einer Gemeinde... mehr erfahren »
Fenster schließen
Großlage

„Großlage“ wird vor allem in Deutschland als Begriff für ein größeres Gebiet verwendet, das mehrere benachbarte Lagen (Einzellagen) innerhalb eines Weinbaugebietes oder einer Gemeinde umfasst.

Von diesen großen Weingartenflächen können Weine mit gleichartigem Charakter erwartet werden. Die Zusammenlegung der Einzellagen zu Großlagen wurde im deutschen Weingesetz 1971 für eine bessere Vermarktung festgelegt.

Großlagen in Österreich sind z. B. Frauenweingarten (Wachau), Traismaurer Weinberge (Traisental), Klosterneuburg (Wagram) oder Glodbachtal (Mittelburgenland).

ZUM WOHLE!
Ich bin Monsieur Flapeau, Flapeau wie FLAschenPOst, Spitzname „Meister Flapo“. Stets gut gelaunt habe ich als Online-Kellermeister von Döllerer’s Weinhandelshaus sozusagen unser ganzes Sortiment abrufbereit im Kopf und helfe Ihnen jederzeit gerne weiter. Denn bei mehr als 5.000 Artikeln rund um das Thema Wein fällt die Auswahl schon mal schwer. Einfach nur Weintyp, Weinstil und Zweck/Anlass auswählen und Ihre individuelle Weinempfehlung ist nur mehr einen Klick entfernt.